Dr. Sven Keusch, LL.M.

Dr. Sven Keusch, LL.M.
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Werdegang
    Dr. Sven Keusch berät mittelständische Unternehmen und Unternehmer in allen juristischen Belangen. Seine Beratung umfasst hauptsächlich die Bereiche Gesellschaftsrecht, Vertragsprüfung und Vertragsgestaltung, Wirtschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Urheberrecht sowie Strafrecht. Neben der unternehmerischen Beratung betreut Dr. Keusch auch privatrechtliche Mandate vorwiegend im zivil-, straf- und urheberrechtlichen Bereich. Er ist erfolgreich in der außergerichtlichen Beratung als auch in der gerichtlichen Vertretung tätig.
  • Lebenslauf
    1974 geboren

    Ausbildung
    1995 bis 1999
    Studium der Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

    1999 bis 2002
    Rechtsreferendariat in München, Garmisch-Partenkirchen, Eichstätt und Atlanta, GA, USA (German American Chamber of Commerce of the Southern US, Inc)

    2002
    Abschluss mit Prädikatsexamen

    2002 bis 2005 (berufsbegleitend)
    Promotion zum Thema „Probleme des Verfalls im Strafrecht“ an der Universität Augsburg

    2002
    Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

    Tätigkeiten
    2002 - 2005
    Rechtsanwalt in der Kanzlei Rotter Rechtsanwälte in Grünwald bei München

    2006 - 2007
    Rechtsanwalt in der Rechtsabteilung der IABG mbH (Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH) in Ottobrunn

    2008
    Gründung der Sozietät rk Rechtsanwälte

    2016
    Gründung der Kanzlei Dr. Keusch Rechtsanwälte

    Dr. Sven Keusch war neben seinem Studium und Referendariat acht Jahre lang als Aufnahmeleiter beim Bayerischen Rundfunk, dem ZDF und bei Filmproduktionen tätig.
  • Veröffentlichungen
    • Wirksamer Beschluss über einen Abberufungsantrag gem. §§ 103 III, 108 AktG durch dreiköpfigen Aufsichtsrat, NZG 14/2003, 671 ff.
    • Die Haftung der Aktiengesellschaft für fehlerhafte Kapitalmarktinformationen im Spannungsfeld zum Gebot der Kapitalerhaltung, BKR 18/2003, 744 ff.
    • Probleme des Verfalls im Strafrecht, Peter Lang Verlag, 2005
    • Zur gesellschafterlichen Treuepflicht bei „Sanieren oder Ausscheiden“ (Anm. zu OLG München, Urteil vom 12.12.2013 – 24 U 348/13), EWiR 2014, 475 f.

Seit 2015 auch Dozent für Medienrecht und Krisen- und Sanierungsmanagement an der International School of Management (ISM) in München und Ehrenamtlicher Richter am Bayerischen Anwaltsgerichtshof sowie seit 2017 Mitglied des Präsidiums des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs

Fremdsprache

Englisch

Kontakt

Tel: +49 89 23 23 87 25-0 sven.keusch@keusch-rae.de